animal abuse, animal sanctuary, animal welfare, Loewe, Vier Pfoten, Wildtierschutz

Vom Regen in die Traufe – Jetzt Chance auf ein artgerechtes Leben? Die Loewen von FELIDA

Bildschirmfoto 2014-07-01 um 09.26.52 Bildschirmfoto 2014-07-01 um 09.27.06 Bildschirmfoto 2014-07-01 um 09.27.33

Fotos: Vier Pfoten

Manchmal sind die Versuche, Tieren zu helfen, leider nicht erfolgreich oder sogar nachteilig für Tiere. In den Niederlanden musste die Grosskatzen-Rettungsstation um Hilfe bitten, da sie ihrer Aufgabe nicht gerecht werden konnte.

“Letztes Jahr bat man VIER PFOTEN um Hilfe für die niederländische Grosskatzen-Rettungsstation FELIDA. Wir wussten leider sofort, dass die Anlage für die 26 dort lebenden Grosskatzen viel zu klein war! Zudem war sie in einem trostlosen Zustand.

Zumindest die Lebensbedingungen der Tiere konnten wir bisher erheblich verbessern!

Doch das Wichtigste muss erst noch passieren – wir wollenSimba, Gypsy, Kongo, Neida, Nora und Pregan ins südafrikanische VIER PFOTEN Grosskatzenparadies LIONSROCK bringen.

Bitte helfen Sie mit, denn erst dort können sie in Würde leben. Und wir gewinnen mehr Platz für die Tiere in der niederländischen Rettungsstation FELIDA.

Um den Transport und die Zukunft der großartigen Tiere zu sichern, brauchen wir nun jede Hilfe!

Denn es ist nicht allein mit der Übersiedelung dieser sechs Grosskatzen getan – auch in den nächsten Jahren brauchen die Katzen weiterhin unsere Pflege und Fürsorge.”

Lesen Sie mehr darüber hier

https://www.sicherspenden.at/vier-pfoten-de/pate-loewe/?cf=em201406_nlde20140630_textlink&pk_campaign=em201406&pk_kwd=textlink

Mehr über Vier Pfoten hier

http://www.vier-pfoten.de

 

Advertisements
Standard

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s