animal abuse, animal welfare, Tierquälerei, Tierschutz

Gute Nachricht: Keine Gänsestopfleber in Park Inn Hotels

Screen Shot 2014-08-14 at 11.24.31 AM

Obwohl es in Europa ein Verbot dank des Tierschutzgesetzes gibt, Gänse so zu foltern, gibt es dennoch noch Menschen, die nicht auf Fettlebern von gefolterten Gänsen verzichten wollen. Aber der Druck auf die Anbieter wächst.

“Gute Nachrichten: Die Hotelkette Park Inn hat sich entschlossen, auf ein Angebot von Stopfleber generell zu verzichten.

Die Produktion von Stopfleber gehört zum Grausamsten, was sich der Mensch im Umgang mit »Nutztieren« hat einfallen lassen und ist durch das Tierschutzgesetz verboten. Auch das europäische Tierschutzrecht verbietet die Zwangsfütterung, doch dies wird von einigen Staaten wie Frankreich und Ungarn ignoriert. Da es kein Handelsverbot gibt und ein solches derzeit nicht umsetzbar erscheint, verhandeln wir im Rahmen unserer Stopfleberstopp-Kampagne mit Unternehmen und fordern sie auf, den Handel und/oder Verkauf von Stopfleber einzustellen – mit zunehmendem Erfolg.

Wir gratulieren den Park Inn Hotels zu dieser ethisch richtigen Entscheidung und sind uns sicher, dass die Gäste diesen Schritt honorieren werden!”

 

Mehr können Sie hier nachlesen

http://albert-schweitzer-stiftung.de/kampagnen/stopfleberstopp/stopfleberproduktion-handel

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe für die Tiere!

Advertisements
Standard

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s